tipps zum bau

übersicht

home


Schiffmühle Minden

Ein schönes Modell der Mindener Schiffsmühle, mit einer sehr gelungenen Grafik. Das Modell kann einfach oder mit Inneneinrichtung gebaut werden. Experten kriegen vielleicht die Mechanik der Mühle zum Arbeiten - mein Mühlstein wollte sich leider nicht drehen. Aber theoretisch ist es möglich - alle Räder incl. dem großen Wasserrad sind drehbar gelagert. In der einfachen Bauversion ist die Mühle aber auch schon für Einsteiger zu empfehlen.

Maßstab: 1:100
Bögen: 4 x A4
Teile: 50 - 127
Länge: 13 cm
Preis: 13,- €
	
Länge:            13 m 
Breite:           13 m
Breite Wasserrad:  5 m  
Tiefgang:        < 1 m

Die erste urkundliche Erwähnung von Schiffmühlen in der Stadt Minden geht auf das Jahr 1326 zurück. Zu dieser Zeit gab es auf den allen Flüssen in ganz Europa die verschiedensten Typen dieser Mühlen.

Der Beschluss des Wiener Kongresses, dass die Benutzung aller Wasserstraßen jedermann frei stehe, bedeutete das Ende der Schiffmühlen. Mit der zunehmenden Schifffahrt auf der Weser waren die Mühlen im Weg, denn damals lag nicht nur eine Mühle am Ufer sondern oft mehrere gestaffelt nebeneinander auf dem Fluss. Außerdem wurden die Schiffmühlen mit der Verbesserung der Maschinen und Antriebstechnik zunehmend unrentabel. Die wahrscheinlich letzte Schiffmühle auf der Weser wurde zum Schleifen von Obernkirchener Sandsteinen verwendet, sie lag in Bodenwerder und arbeitete noch bis 1907. Die Mindener Schiffmühlen waren schon Mitte des 19.Jahrhunderts verschwunden.

1998 zum 1.200 jährigen Stadtjubiläum Mindens wurde die Rekonstruktion einer Schiffmühle geplant. Der Schiffskörper der neuen Mühle mit dem großen Hausschiff und dem kleineren Wellschiff, das als Auflager für die Wasserradwelle dient, bestehen aus Stahl, ein Zugeständnis an die Moderne. Das Mühlenhaus ist aus Eiche und Lärche erbaut, die Räder der Mahltechnik sind im wesentlichen aus massiver Eiche. Der Mahlstein im Obergeschoss des Mühlenhauses wiegt etwa 800 kg. Um den Stein anheben zu können ist neben dem Mühlstein ein spezieller Kran installiert. Angetrieben wird der Stein nur von der Strömung der Weser. Diese dreht das große Wasserrad mit seinen 10 Schaufeln, das wiederum im Inneren der Mühle ein großes Kammrad dreht. Über zwei weitere Wellen wird die Kraft auf den Mühlstein übertragen und dieser gleizeitig in eine viel schnellere Rotation versetzt als das Wasserrad vorlegt.

Unterhalten wird die Schiffmühle vom Verein Schiffmühle Minden e.V., der auch für den Betrieb der Schiffmühle sorgt. Die Mindener Schiffmühle ist die einzige betriebsbereite Schiffmühle auf einem Fluss in Deutschland, in der der Weg des Getreides bis zu Schrot und Mehl genau verfolgt werden kann. Besuchen Sie auch die Website der Schiffmühle Minden! www.schiffmühle.de

Impressum
OS-Link